Erinnerungslandschaft Zentralfriedhof

Der Zentralfriedhof ist mit 64.000 Gräbern der größte der Bochumer Friedhöfe, gelegen im Stadtteil Altenbochum am Freigrafendamm. Seine Gestaltung und seine Bebauung sind in Bochum wohl die prägnantesten Beispiele für die Architektur des Nationalsozialismus’. 

Der Friedhof ist nicht nur ein Gedenk- und Erinnerungsort des Privaten, sondern auch des Öffentlichen. In diesem Parcours erfahrt ihr alles über die verschiedenen Denk- und Mahnmale des Friedhofs sowie zu seiner Geschichte und seiner Funktion als Erinnerungsort im Bochumer Stadtgebiet.

Orte, die ihr hier finden müsst, sind unter anderem verschiedene Denk- und Mahnmale, die den Opfern der NS-Herrschaft gewidmet wurden. Die Führung dauert ca. 75 Minuten und ist zu Fuß oder mit dem Rad möglich.

Um zur Führung zu gelangen, folgt der Anleitung rechts, oder gebt in der App “Erinnerungslandschaft Zentralfriedhof” ein.

Falls ihr die Führung nicht vor Ort absolvieren könnt oder wollt, findet ihr hier alle Informationen in einer PDF-Datei: Klick öffnet die Datei in neuem Tab!